Former FTX President Raises $5M for Crypto Project Architect

• Former FTX president Brett Harrison has raised $5 million in a seed round investment for his new crypto project Architect.
• The project aims to build new institutional-grade trading technology and has been in stealth development since September.
• Investors who have backed the project include Coinbase Ventures, Circle Ventures, SALT Fund, Third King Venture Capital, Motivate Venture Capital and SV Angel.

The crypto space has been abuzz with the news that former FTX president Brett Harrison has raised a whopping $5 million in a seed round investment for his new crypto project, Architect. The project, which has been in stealth development since September, aims to build new institutional-grade trading technology for the crypto markets.

Brett Harrison, who formerly led the US division of the popular crypto exchange FTX, is the founder of Architect. The announcement made on Friday stated that a number of top venture investors within the crypto space had backed the project, including Coinbase Ventures, Circle Ventures, SALT Fund, Third King Venture Capital, Motivate Venture Capital and SV Angel. SkyBridge Capital’s Antony Scaramucci has also invested in the new crypto software project.

The newly launched project, Architect, is building a decentralized finance (DeFi) platform which will provide traders and institutional investors access to the crypto markets. As part of the project, a number of products are being developed which will streamline the process of trading crypto assets. These products include a trading protocol, a liquidity aggregator, a portfolio management tool, and a risk management system.

The mission of the project is to provide a secure and reliable platform for trading digital assets. According to Harrison, Architect will focus on providing a suite of products for both retail and institutional investors on the platform. The hope is that these products will provide a more secure, efficient and cost-effective way to trade digital assets.

In addition to its financing round, Architect has also announced a strategic partnership with the blockchain infrastructure startup, Solana. This partnership will allow Architect to utilize Solana’s technology to further streamline the trading of digital assets.

Overall, the launch of Architect is a major step forward for the crypto space. With its secure platform and suite of products, users are sure to have a more efficient way to trade digital assets. With the backing of some of the biggest names in the industry, it’s no surprise that Architect has already made a big splash. We’ll be sure to keep an eye on the project and how it continues to evolve in the future.

Crypto.com Lays Off 20% of Staff, Cronos (CRO) Token Price Responds Positively

-Crypto.com CEO Kris Marszalek has announced that the company is laying off 20% of its staff due to negative economic developments.
-This comes days after Coinbase announced similar layoffs.
-The Cronos (CRO) token price has responded positively to the news.

Kris Marszalek, the co-founder and CEO of Crypto.com, announced today that the company is reducing its global workforce by approximately 20%. This decision comes after negative economic developments have taken place in the industry and the market conditions have been poor.

The news of the layoffs comes days after Coinbase, another cryptocurrency company, announced their own layoffs. While it is uncertain how many people will be affected by the Crypto.com layoffs, sources estimate that it is about 700 to 900 people out of the 3500 to 4500 employees the company currently has.

The news of the layoffs has sent mixed signals in the market. This is because the cryptocurrency market is currently on a recovery trajectory and investors were expecting more positive news. However, despite the layoffs, the Cronos (CRO) token price has responded positively to the news. This could be an indication that investors are still confident in the company and its future prospects.

The decision to lay off workers is one that is not taken lightly and it is understandable why the company would have to take such drastic measures in order to remain competitive and viable. This is especially true in the cryptocurrency industry where competition is fierce and regulations are constantly shifting. Despite the layoffs, the company remains committed to providing its customers with the best possible experience and will continue to invest in its products and services.

It remains to be seen how the layoffs will affect Crypto.com and the cryptocurrency industry as a whole. However, the company is confident that the market will continue to improve in the near future and that it will be able to weather the storm. In the meantime, the company will continue to focus on providing its users with the best possible experience and will remain dedicated to its mission of making cryptocurrency accessible to everyone.

Bonk Meme Coin Price Surges, But Investors Should Beware of Imminent Crash

• Bonk is a meme coin that has recently become popular in the financial industry.
• The token’s price recently surged to a high of $0.0000036 and its market cap rose to more than $200 million.
• Investors should be aware of an upcoming crash as history suggests that meme coins tend to implode soon.

The cryptocurrency industry has been abuzz in recent months with the rise of meme coins. Tokens like Dogecoin, Shiba Inu, Tamadoge, Dogelon Mars, and Floki Inu have all experienced massive price surges and made headlines in the process. But the most recent addition to this list is the meme coin Bonk, which was created on Christmas Day with the goal of becoming the Shiba Inu equivalent of Solana.

The token has managed to capture the attention of most traders and investors. In the past 24 hours alone, the total volume of the token traded in centralised exchanges rose to $152 million. Furthermore, it has become popular in Solana Dex platforms like Orca and Saber. The token’s price surged to a high of $0.0000036, which was dramatically higher than its all-time low. According to CoinMarketCap, the meme coin’s market cap surged to more than $200 million.

But investors should be aware of a looming crash. History suggests that meme coins tend to implode soon after they have had their moment in the spotlight. For example, tokens like Tamadoge, Saudi Shiba Inu, and Dogelon have all been forgotten after their respective price surges. Therefore, it is important for investors to be aware of the risks associated with investing in meme coins and not get swept away by the hype.

In conclusion, Bonk has managed to capture the attention of most traders and investors. The token’s price has surged to a high of $0.0000036 and its market cap has risen to more than $200 million. However, investors should be aware of an upcoming crash as history suggests that meme coins tend to implode soon. Therefore, it is important for investors to understand the risks associated with investing in meme coins and to avoid getting caught up in the hype.

Cryptocurrency is Revolutionizing Businesses: Expect Changes in 2023

• More and more people are linking their businesses to cryptocurrencies as there are various companies that have ventured into creating infrastructure for the crypto industry.
• The most popular area of application of cryptocurrency is the sphere of gambling on the Internet. Both online casinos and bookmakers can make payments in bitcoins and other tokens.
• In 2023, it is likely that other markets such as retail, finance, and banking, will also switch to the use of cryptocurrency.

The cryptocurrency market has experienced significant growth in recent years, and many global companies are now showing an interest in digital assets. In 2021, the market saw an influx of investment from companies that firmly believe in the future of cryptocurrency and its potential to revolutionize the way we do business. This has led to more people wanting to transfer their businesses to tokens as they recognize the advantages of using them.

Cryptocurrency is particularly popular in the online gambling industry. Both online casinos and bookmakers accept payments in bitcoins and other tokens due to the speed of payments and minimal commissions or complete lack thereof. Customers can instantly top up their accounts and withdraw winnings, and there is no need for verification.

It is likely that other markets such as retail, finance, and banking, will also switch to the use of cryptocurrency in 2023. The benefits of using digital currency include reduced transaction fees, increased security, and improved efficiency. This will likely lead to more businesses being attracted to the industry and more people using cryptocurrencies in their daily lives.

Retailers will benefit from cryptocurrency payments as they will be able to accept payments from customers all over the world without having to worry about currency conversions or exchange rates. This will also lead to improved customer service as customers will be able to pay with their preferred form of payment.

In the banking sector, the use of cryptocurrency could lead to faster and more secure transactions. Banks will no longer need to worry about the inconvenience of long processing times and the risk of fraud. Furthermore, the use of digital currency could also increase transparency and reduce the cost of doing business.

Finally, the finance sector could benefit from the use of cryptocurrency as it could help to reduce the risk of fraud and increase liquidity. This will also lead to more efficient markets, as investors will be able to move funds quickly and securely.

Ultimately, the use of cryptocurrency is likely to continue to grow in the coming years as more companies and individuals recognize the benefits it can bring. It is likely that more markets will switch to the use of digital currency in 2023, and this could lead to an explosion in the use of cryptocurrency around the world.

Aktivieren oder Deaktivieren des Sperrbildschirms in Windows 10

In Windows 10 ist der Sperrbildschirm eine neue Funktion, die in Windows 8 eingeführt und in Windows 10 weiterentwickelt wurde. Der verbesserte Sperrbildschirm von Windows 10 zeigt ein Bild, die Uhrzeit und das Datum an und zeigt bevorzugte Anwendungen, wie z. B. Ihren Kalender, Ihre Nachrichten und Mails, Sie können die Benachrichtigung sehen, während Ihr Computer gesperrt ist. Sie können den Sperrbildschirm sehen, bevor Sie sich bei Ihrem Konto anmelden. Sie können den Sperrbildschirm anpassen, indem Sie Ihre Lieblingshintergrundbilder, persönliche Bilder und schöne Bilder von Bing mit Windows Spotlight anzeigen lassen.

Windows 10 ermöglicht es Ihnen, das Aussehen des Sperrbildschirms mit dem Windows Spotlight-Dienst anzupassen, Sie können Ihr Lieblingsbild auswählen oder sogar eine Sammlung von Bildern anzeigen. Der Sperrbildschirm ist eine der coolen Funktionen. Wenn Sie diese Funktion nicht wünschen, können Sie in Windows 10 die Funktion Sperrbildschirm deaktivieren. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Sperrbildschirm in Windows 10 aktivieren oder deaktivieren können.

Aktivieren oder Deaktivieren des Sperrbildschirms in Windows 10:
Sie können den Windows-Sperrbildschirm auf verschiedene Arten aktivieren oder deaktivieren. Folgen Sie den unten aufgeführten Schritten, um diese Funktion zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Mit dem Gruppenrichtlinien-Editor:

Wenn Sie ein Windows 10 Home-Benutzer sind, ist diese Methode für Sie nicht anwendbar. Der Gruppenrichtlinien-Editor ist in Windows 10 Home Editions nicht verfügbar. Sie können die Methode des Registrierungseditors verwenden, um die Bildschirmsperre in Windows 10 zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Öffnen Sie den Befehl Ausführen, indem Sie Windows + R drücken, geben Sie gpedit.msc ein und drücken Sie die Eingabetaste. Mit diesem Befehl wird der Gruppenrichtlinien-Editor geöffnet.

Navigieren Sie nun zum folgenden Pfad.

Computerkonfiguration\Verwaltungstemplates\Systemsteuerung\Personalisierung.

Klicken Sie auf der linken Seite auf „Personalisierung“ und suchen Sie auf der rechten Seite nach der Richtlinie „Sperrbildschirm nicht anzeigen“.

Doppelklicken Sie auf die Richtlinie „Den Sperrbildschirm nicht anzeigen“, wählen Sie Aktiviert und klicken Sie auf Übernehmen und Ok.

Dadurch wird der Sperrbildschirm deaktiviert. Wenn Sie den Sperrbildschirm wieder aktivieren möchten, führen Sie einfach die gleichen Schritte wie oben aus und wählen Sie Nicht konfiguriert oder Deaktiviert, um den Sperrbildschirm zu aktivieren.

Verwandter Beitrag: Wie sperrt man seinen Computer automatisch mit Dynamic Lock?

Mit dem Registrierungs-Editor:

Hinweis: Das Ändern der Registrierung ist riskant und verursacht irreversible Schäden an Ihrem Betriebssystem Installation Befolgen Sie die Schritte korrekt. Bevor Sie die Registrierung ändern, empfiehlt es sich, einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen.

Öffnen Sie den Befehl Ausführen mit der Tastenkombination Windows + R, geben Sie regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste. Mit diesem Befehl wird die Konsole des Registrierungseditors geöffnet.

Navigieren Sie nun zum folgenden Pfad.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows

Klicken Sie auf der linken Seite mit der rechten Maustaste auf den Windows-Registrierungsschlüssel, wählen Sie Neu > Schlüssel und geben Sie ihm den Namen Personalisierung.

Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Registrierungsschlüssel Personalisierung und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit)-Wert und benennen Sie ihn als NoLockScreen.

Doppelklicken Sie nun auf den DWORD-Wert NoLockScreen und ändern Sie den Wert, indem Sie den Wert 1 in das Datenfeld Wert eingeben.

Klicken Sie auf OK und schließen Sie den Registry-Editor.

Dadurch wird der Sperrbildschirm in Windows 10 deaktiviert. Wenn Sie ihn wieder aktivieren möchten, führen Sie die gleichen Schritte wie oben aus und setzen Sie den Wert auf 0 oder löschen Sie das NoLockScreen DWORD.

Wie behebt man „Computer startet zufällig neu“?

Computer startet unregelmäßig neu ohne Fehlermeldung Windows 10
Als regelmäßiger Windows-Benutzer haben Sie vielleicht die Erfahrung gemacht, dass Ihr System automatisch neu startet. Normalerweise ist Windows so konzipiert, dass es neu startet, um einige BSOD-Fehler (Blue Screen of Death) zu beheben, und das wäre auch sinnvoll.

Vielleicht startet Ihr Computer jedoch zufällig neu, ohne dass eine Fehlermeldung erscheint. Dies ist ein ärgerliches Problem, da es jederzeit auftreten kann, z. B. beim Spielen oder Ansehen von Videos.

Dann fragen Sie sich vielleicht: Warum startet mein Computer in Windows 10 zufällig neu oder warum startet mein PC immer wieder automatisch neu?

Im Allgemeinen kann der zufällige Neustart des Computers viele Ursachen haben, z. B. die fehlerhafte automatische Neustartfunktion, eine Überhitzung oder ein fehlerhaftes Netzteil, ein fehlerhafter Arbeitsspeicher, ein Viren- oder Malware-Problem, Treiberprobleme, ein Windows-Update usw.

Tatsächlich haben sich in letzter Zeit viele Nutzer darüber beschwert, dass ihr PC zufällig neu startet – einige sagten, der Computer startet zufällig neu, ohne dass ein blauer Bildschirm oder eine Fehlermeldung erscheint, Windows 10 startet zufällig neu, um Updates zu installieren usw. Einige hatten sogar einen solchen Fall erlebt: Der Computer hat nach einem Neustart alles gelöscht.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie gelöschte Dateien wiederherstellen können und wie Sie das Problem des zufälligen Neustarts des PCs beheben können.

Wiederherstellen von Dateien, die nach dem Neustart des Computers verloren gegangen sind

Es kommt sehr häufig vor, dass nach einem Neustart des Computers in Windows 10 alles weg ist. Wenn all Ihre wichtigen Downloads und zahlreiche Dokumente verschwunden sind, was sollten Sie tun, um diese Dateien wiederzubekommen?

Wenn Sie feststellen, dass Dateien verloren gegangen sind, können Sie den Datei-Explorer aufrufen, den Namen der verlorenen Datei in die Suchleiste eingeben und die Eingabetaste drücken, um zu prüfen, ob sie vorhanden ist. Wenn nicht, können Sie eine professionelle und kostenlose Datenrettungssoftware verwenden, um Dateien wiederherzustellen, die nach dem Neustart des Computers verloren gegangen sind.

Und viele Speichergeräte werden unterstützt, einschließlich der internen Festplatte, externe Festplatte, USB-Flash-Laufwerk, Speicherkarte, Speichersticks und so weiter. Darüber hinaus ist es ein Nur-Lese-Tool und beschädigt die Originaldaten während des Wiederherstellungsprozesses nicht.

Der Computer startet zufällig neu und alles ist weg in Windows 10? Laden Sie jetzt MiniTool Power Data Recovery herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC.

Folgen Sie jetzt der detaillierten Anleitung unten, um Dateien wiederherzustellen, die nach dem Neustart von Windows 10 fehlen.

1. Öffnen Sie MiniTool Power Data Recovery auf Ihrem Computer.

2. Wählen Sie die Partition, die verlorene Daten enthält, und klicken Sie auf Scannen.

Wählen Sie diese PC-Funktion, um Dateien wiederherzustellen, die nach dem Neustart des Computers verloren gegangen sind
Tipp: Bevor Sie auf die Schaltfläche Scannen klicken, können Sie festlegen, dass nur bestimmte Dateitypen auf bestimmten Partitionen mit bestimmten Dateisystemen wiederhergestellt werden sollen. Öffnen Sie einfach das Fenster Einstellungen und nehmen Sie einige erweiterte Einstellungen für den Scan vor.
Verwenden Sie die Option Einstellungen, um den Scan zu konfigurieren.
3. Jetzt scannt diese Freeware die ausgewählte Partition, die nach einem zufälligen Neustart des Computers einen Datenverlust aufweist.

Anmerkung:
– Es ist möglich, dass Sie den Scanvorgang abbrechen können. Aber für das beste Wiederherstellungsergebnis sollten Sie warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
– Sie können während des Scanvorgangs die gewünschten Dateien zur Wiederherstellung auswählen. Wir empfehlen dies jedoch nicht, da diese Dateien möglicherweise unvollständig sind.
Der Scan-Vorgang wird durchgeführt
4. Nach dem Scan können Sie nach den Dateien suchen, die nach dem Neustart fehlen, indem Sie die einzelnen Ordner im Abschnitt „Pfad“ aufklappen oder die Option „Typ“ verwenden. Außerdem sind die Funktionen „Suchen“ und „Filter“ hilfreich, um die nach dem Neustart gelöschten Dateien schnell zu finden.

Benötigte Dateien finden und wiederherstellen

Hinweis: Wenn Sie die Testversion verwenden, können Sie die Wiederherstellung nicht durchführen, da die Software dies nicht unterstützt. Sie müssen sich eine Vollversion besorgen, eine Registrierung in der Schnittstelle für die Scanergebnisse vornehmen und die restlichen Operationen durchführen.
5. Wählen Sie anschließend alle benötigten Elemente aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um zum nächsten Schritt zu gelangen.

6. Wählen Sie einen Speicherpfad, um die wiederhergestellten Dateien im Pop-Out-Fenster zu speichern. Wir empfehlen, die Dateien nicht an ihrem ursprünglichen Speicherort zu speichern, um das Überschreiben gelöschter Daten zu vermeiden.

Wiederhergestellte Dateien in einem sicheren Pfad speichern

Wenn die Dateien, die nach einem zufälligen Neustart des PCs verloren gegangen sind, ursprünglich auf mehr als einer Partition gespeichert waren oder Sie den ursprünglichen Speicherpfad der verlorenen Daten nicht kennen, können Sie die gesamte Festplatte scannen, um das beste Wiederherstellungsergebnis zu erzielen. Wählen Sie einfach die Festplatte mit den gelöschten Dateien zum Scannen aus, überprüfen Sie alle benötigten Elemente und stellen Sie sie an einem sicheren Ort wieder her.

Schlechte Bewertung von Bitcoin System

Bitcoin System bietet eine umfangreiche Wissensdatenbank sowie ein Ticket-basiertes Support-Center. Die Bewertung der Börse auf TrustPilot beweist, dass sie einen guten Ruf in der Öffentlichkeit hat und die Kundenzufriedenheit über alles andere stellt.

Hinweis: Die meisten Krypto-Börsen erhalten eine schlechte Bewertung auf https://www.eureschannel.org/bitcoin-system-erfahrungen-test/

Allerdings hat die Börse im Laufe ihrer Karriere viele Kontroversen erlebt, die sich hauptsächlich auf ihre Transparenz als Finanzdienstleister und ihre enge Verbindung zu Tether konzentrieren.

Am 24. April 2018 wurde Bitcoin System von der New Yorker Generalstaatsanwaltschaft einer Vertuschung in Höhe von 850 Millionen Dollar beschuldigt und veröffentlichte die Erklärung:

Bitcoin System
Die Börse hat die Vorwürfe bestritten und einen offenen Brief an ihre Kunden veröffentlicht, in dem sie erklärte, dass die Anschuldigungen unzutreffend seien und viele falsche Behauptungen enthielten.

H. Bitcoin System vs. Binance

Diese beiden Krypto-Austauschplattformen unterstützen eine breite Palette von Kryptowährungen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Bitcoin System im Vergleich zu Binance eine ausgefeiltere, wenn auch verwirrende Schnittstelle hat.

Was den Ruf angeht, so ist Binance zwar schon wesentlich kürzer in der Branche tätig als Bitcoin System, hat aber im Vergleich zu den anderen einen saubereren Ruf.

Bitcoin System
Die vergangenen Hacks und Kontroversen, die Bitcoin System erlebt hat, haben seinen Ruf in der Öffentlichkeit dauerhaft beschädigt. Auch die enge Verbindung mit dem US-Dollar-Pendant Tether hat die Anleger misstrauisch gegenüber der Börse gemacht. Binance ist mit einer festen Gebühr von 0,1 % günstiger als Bitcoin System, verglichen mit der Taker-Maker-Gebühr von Bitcoin System.

Alles in allem können Sie mit Bitcoin System handeln, es sei denn, Sie sind ein fortgeschrittener Händler, der nach einer anspruchsvolleren Schnittstelle und Plattform sucht. Wenn Sie jedoch nur ein Anfänger in der Handelsbranche sind, ist es besser, auf der sicheren Seite zu bleiben und mit einer weniger komplizierten Plattform zu handeln.

I. Fazit – Ist Bitcoin System seriös?
Wenn Sie ein Händler außerhalb der Vereinigten Staaten sind und mit großen Volumina handeln wollen, dann ist Bitcoin System genau das Richtige für Sie. Aber wenn Sie ein Anfänger sind, der versucht, in der Kryptoindustrie zu profitieren, ist dieser Austausch nicht ratsam für Sie.

Der Austausch hat keine einfache Einzahlungsmethode, und obendrein ist die Schnittstelle verwirrend, vor allem für einen Anfänger. Es wird einige Zeit dauern, bis Sie die Plattform alleine beherrschen, was die Risiken und möglichen Fehler bei der Ausführung Ihrer Geschäfte erhöht. Anfängern wird empfohlen, mit einer weniger komplizierten Börse zu handeln, die weitaus bequemere Zahlungsoptionen bietet.

Wenn Sie jedoch ein Experte auf dem Gebiet des Handels sind, ist diese Börse genau das, was Sie brauchen, und mehr. Die hohe Liquidität und die ausgefeilten Funktionen wie Hebelwirkung, Margin-Finanzierung und verschiedene Auftragsarten machen diese Börse empfehlenswert.

Für Kunden, die über die Geschichte der Hacks bei Bitcoin System besorgt sind, ist es sicher zu sagen, dass die Börse ihr Bestes tut, um alle von dem Raub betroffenen Kunden zu entschädigen. Dies bleibt bis heute eine Priorität.

Bitcoins „Elon Musk Pumpe“ Rallye auf $48K wurde ausschließlich von Walen angetrieben

Bitcoin-Wale haben die Rallye auf $48.000 angetrieben und kaufen aggressiv, wie Daten der Binance-Börse zeigen.

Der Preis von Bitcoin (BTC) stieg am 9. Februar auf über $48.000 an und hat sich seitdem konsolidiert. Analysten von Material Indicators fanden heraus, dass Wale der primäre Treiber der Rallye waren.

Dies wird weitgehend als bullisches Zeichen betrachtet. Die Wahrscheinlichkeit eines Bitcoin Pro-Tops würde steigen, wenn Kleinanleger massenhaft in den Markt einsteigen, da sowohl der Spot- als auch der Derivatemarkt überhitzt werden.

Warum treiben Wale den Preis von Bitcoin nach oben?

In den letzten Monaten haben sogenannte „Mega-Wale“ große Mengen Bitcoin zwischen $33.000 und $40.000 verkauft. Aufträge von $1 Million bis $10 Millionen stiegen signifikant über große Kryptowährungsbörsen, einschließlich Binance.

Aber als der Preis von Bitcoin begann, sich nach der Korrektur von $40.000 über $33.000 zu konsolidieren, stieg die Käufernachfrage von Walen erneut an. Die Analysten von „Material Scientist“ sagten, dass die Wale ein ungewöhnlich großes Volumen aufwiesen, etwa $150 Millionen in 24 Stunden.

Diese Metrik zeigt, dass Wale nach der Nachricht, dass Tesla BTC im Wert von 1,5 Milliarden Dollar gekauft hat, konsequent Bitcoin anhäufen. Sie sagten:

„Und schließlich, Wale sind immer noch treibende Kraft dieser ganzen Sache und sind up big-time! Warum ist blau oben so viel, könnten Sie fragen. Weil die Wale ein ungewöhnlich großes Netto-Volumen haben ($150M in den letzten 24 Stunden)! Normalerweise machen sie nur einen winzigen Bruchteil des gesamten CVD aus, aber jetzt sind sie die Mehrheit. Also war diese Bewegung auf $50k fast ausschließlich Wal-getrieben!“

Warum jetzt?

Analysten sagen, dass die Aufregung um öffentliche Unternehmen, die Bitcoin besitzen, eine positive Marktstimmung um die dominante Kryptowährung schafft.

Filbfilb, ein pseudonymer Bitcoin-Händler, sagte, dass im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld, Aktionäre wahrscheinlich verlangen würden, dass öffentliche Unternehmen ihr Engagement sichern, nachdem Tesla das Risiko, Bitcoin zu besitzen, gesenkt hat.

Zusätzlich betonte Raoul Pal, der CEO der Real Vision Group, dass Bitcoin noch früh in seiner Rallye ist.

In Bezug auf das Mainstream-Bewusstsein ist der Bekanntheitsgrad von Bitcoin bei Gelegenheitsinvestoren generell noch gering. Im Jahr 2017 stürzten sich viele Kleinanleger auf den Kauf von Bitcoin. Pal erklärte:

„Heute hatte ich einen Zoom-Anruf mit meinen ältesten, besten Freunden, die ich seit meinem 6. Lebensjahr kenne. Einige sind wohlhabend und einige haben es schwer. Nur 2 von 12 besitzen Bitcoin und ich habe ein Jahr lang gebettelt und gefleht. Auf der anderen Seite bittet mein Yogalehrer ständig um Zahlungen in bitcoin! Früh.“

‚Ur välkommen‘ – DOGE skjuter upp efter att Elon Musk återvänder till Twitter … för att shill Dogecoin

En plötslig återkomst av Tesla och SpaceX CEO har bara ett fokus: ett memebaserat altcoin som nu maskerar sig som Lion King.

Meme-baserad kryptovaluta Dogecoin ( DOGE ) fick 25% på några minuter den 4 februari efter en ny godkännande från världens rikaste man.

DOGE i nya „Elon pump“

Data från Cointelegraph Markets och TradingView visade att DOGE / USD-rebound över $ 0,05 per token på torsdag, och steg mot nya all-time highs.

Musk, som är känd för att släppa Dogecoin och Bitcoin på Twitter men för bara några dagar sedan sa att han tog en paus „ett tag“, återvände för att lägga upp en bild av en raket och månen.

„Doge“, tillade han i en efterföljande kommentar , med senare tweet som läste „Ur välkommen“, åtföljd av en doktrerad bild av Dogecoin shiba inu-maskoten som Simba i Disney-filmen „The Lion King.“

Direkt därefter hoppade Dogecoin från 0,04 dollar till lokala toppar på 0,058 dollar, medan handelsvolymen också ökade med över 100% jämfört med onsdagen.

Hashtaggen #ThanksElon började också utvecklas i USA.

Bitcoin ser $ 40.000 motstånd

Som Cointelegraph rapporterade hade Musk redan hjälpt till att driva en Dogecoin-tjur genom att lägga till befintlig hype skapad av den ökända Reddit-gruppen, r / Wallstreetbets.

I en intervju med Clubhouse beskrev han sina olika tidigare interaktioner med kryptovalutan som „skämt“, men ändå funderade han på att de bästa dagarna fortfarande kunde vänta.

”Dogecoin är uppenbart som ett skämt för att göra narr av kryptovalutor, men ödet älskar ironi,” sammanfattade han vid den tiden.

Musk träffade också rubrikerna efter att ha orsakat en Bitcoin ( BTC ) prishöjning genom att göra det till det enda objektet i hans Twitter-biografi. Det kom veckor efter ytterligare ett karakteristiskt backhanded komplimang, där han sa att Bitcoin var „nästan lika BS som fiatpengar.“

News on pre-IPO contracts causes a stir

Coinbase IPO: News on pre-IPO contracts causes a stir

With Coinbase’s Wall Street debut looming, excitement is building. Now the platform is opening a secondary market for its own shareholders.

Just ahead of its Initial Public Offering (IPO), Coinbase, the largest crypto broker in the US, is causing a stir with an announcement to shareholders. It says that it is launching a secondary market for its Bitcoin Union private shares on the Nasdaq Private Market. Basically, there is nothing unusual about this move. Nasdaq Private Market is a trading venue for companies to use in the run-up to an IPO. Shareholders and investors are thus able to generate secondary capital before the actual IPO.

According to media reports, the shareholders received a message from Coinbase, according to which more precise details would be provided in an email on Monday afternoon. Coinbase filed its IPO application with the US Securities and Exchange Commission (SEC) in mid-December last year. According to a report by the business portal Business Insider, the crypto exchange is working with the investment bank Goldman Sachs for this.

The IPO of a giant like Coinbase is naturally awaited with great excitement. The experts assume that Coinbase will enter the public market via a direct listing and not via a standard IPO. A great deal of investor interest seems pre-programmed. The pre-IPO contracts are already being traded on the FTX. The price is currently around 290 US dollars. The current valuation of The Block Crypto sees the stock market value of Coinbase at 70 billion US dollars, as the issue volume is to be 250 million units.

Coinbase presents impressive balance sheet

The pre-IPO contracts expire on the first day of trading, but can also be valid until 1 June 2022 at the latest. Just last Friday, the crypto trading platform published an absolutely impressive set of figures. New information on the Coinbase About page from last Friday shows that there are over 90 billion US dollars in assets on the platform as of today. In total, there are over 43 million registered users. The updated figures were collected as part of Coinbase’s 2020 Year in Review and are current as of 31 December 2020.

In this report, we take you on a comprehensive tour of the crypto asset class and share our unique perspective on how and why these institutions are engaging in the market,

wrote Brian Foster of Coinbase Institutional in the report’s cover letter.

Coinbase also has some institutional investors to thank for the huge rise in its assets. MicroStrategy and Ruffer Investment, for example, were among the institutions that used the prime brokerage service to significantly increase their bitcoin investments in recent months.